Skip to main content

Spargelauflauf auf Erbsensauce

Zutaten

Gut für 4


  • 250 g geschälter Spargel ohne Spitzen
  • 1 ganzes Ei
  • 3 Dotter
  • 2 kleine Schalotten
  • Butter
  • Schlagobers

Erbsensauce:

  • 250 g Erbsen oder Erbsenschoten
  • 2-3 Stk. Schalotten
  • 1/8 l Suppe
  • 1/8 l Schlagobers
  • Butter

 

 

Zubereitung

Author: Gerti Sodoma


Die Schalotten in Butter andünsten, den kleingeschnittenen Spargel dazugeben, kurz mitdünsten und mit Schlagobers aufgießen. Den Spargel solange kochen, bis er weich ist. Anschließend die Masse im Aufsatzmixer pürieren, das Ei und 3 Eidotter dazugeben. Edelstahlform mit Butter ausstreichen und kurz kalt stellen, damit die Butter haften bleibt. Die Spargelmasse auf die Förmchen aufteilen und mit gebutterter Alufolie abdecken. Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen und den Spargelauflauf ca. 20 Minuten im Wasserbad pochieren.

Erbsensauce: Die Erbsen im Salzwasser blanchieren. Die Schalotten kleinwürfelig schneiden und in Butter andünsten. Mit Suppe aufgießen, die Erbsen und das Schlagobers dazugeben und aufkochen lassen. Danach die Sauce mit kalter Butter mixen


Zurück